Dolomiten im Abendrot

Die Dolomiten - die schönste Architektur der Welt

Die Dolomiten-Berge, im Süden des Alpenhauptkammes, zwischen Etsch und Piave, zwischen Pustertal und dem Bellunesischen gelegen, sind geopolitisch gesehen auf drei italienische Provinzen aufgeteilt: Südtirol, Trient und Belluno.

Blick von Salina über das Meer zu den anderen Inseln.

Feuerberge im Mittelmeer

Äolus, der griechische Gott der Winde, soll auf einer der Inseln nördlich von Sizilien gewohnt haben. Zumindest hat er ihnen seinen Namen hinterlassen. Die Äolischen Inseln gehören zu der vulkanischen Kette, die vom Vesuv bei Neapel bis hin zum Ätna auf Sizilien reicht.

Hier wird altes Wissen über die Kraft der Kräuter weitergegeben.

Irschen - ein Dorf voll Duft und Farbe

Wohlfühltees, Löwenzahnsirup, Lavendel-Hopfenkissen oder duftende Badepralinen: Das 2000-Seelen-Dorf Irschen im Kärntner Drautal hat sich ganz den Kräutern verschrieben.

Blühende Sommerwiese

Der Biosphärenpark Wienerwald

Der Wienerwald ist das größte zusammenhängende Laubwaldgebiet Mitteleuropas und mit seiner Lage am Rande einer Großstadt einzigartig. Die weite Natur lädt zu Ausflügen, Wanderungen und Radtouren.

Weissensee im Herbst.

Weissensee – ein Fjord in den Alpen

Der Weissensee liegt in den östlichen Gailtaler Alpen in Kärnten, auf 930 m Seehöhe, idyllisch wie ein Fjord eingebettet in der traumhaften Kulisse der umliegenden Bergwelt.

Passeiertal, Blick auf Meran

Passeiertal - ein Tal voller Gegensätze

Nördlich von Meran liegt ein Tal voller Gegensätze. Hier wachsen Edelweiß und Palmen, hier wird gleichzeitig Golf gespielt und Ski gefahren, hier werden zu Mittag Bauernschmankerl und abends Scampi serviert, hier wird die ganze Vielfalt Südtirols gelebt.

Familie Zankl mit ihren Bio-Käsespezialitäten.

Reisen zum Ursprung des guten Geschmacks

"Slow Food Travel" ist eine Reise hinein in die Kärntner Täler, zu den Menschen und Geschmäckern, zur Herstellung von Lebensmitteln mit viel überliefertem Wissen und traditionellem Handwerk.

Die Kürsingerhütte auf 2.558 Meter

Mein erster Dreitausender

„175 Jahre Erstbesteigung Großvenediger“ wird dieses Jahr im Oberpinzgau groß gefeiert. Ein Grund mehr sich vielleicht selbst einmal auf einen Dreitausender zu wagen.

Mit dem Rad durch Madagaskar

Madagaskar - mit dem Rad vom Hochland zur Küste.

Der deutsche Reiseveranstalter „Urlaub & Natur“ bietet unter der Marke "Cycling unlimited“ Radreisen auf allen Kontinenten. Eine der ganz besonderen Touren führt in Madagaskar 580 Kilometer vom Hochland bis zur Küste.

Hans Paireder unterwegs mit seinem Planenwagen.

Mit dem Planenwagen durch das Mühlviertel

Hans Paireder ist Biobauer, ausgebildeter Natur- und Landschaftsführer und geprüfter Kutscher. Mit seinem Planenwagen unternimmt er mehrtägige Natur-Erlebnistouren durch die Mühlviertler Alm.

Beeindruckendes Farbenspiel im ewigen Eis.

Dachstein-Eishöhlen: Mystische Zauberwelt

Gralsburg, Parzival- und König Artus-Dom: Hinter den märchenhaften Namen verbergen sich faszinierende Gebilde aus Eis und Stein, die Sie bei einem Besuch der Eishöhlen bestaunen können.

Familie mit dem Fahrrad auf aufgelassenen Bahntrassen unterwegs.

Bahntrassenradeln im Thayaland

Der grenzüberschreitende Radrundweg im Thayaland mit einer Länge von 111 Kilometern verläuft teilweise auf den ehemaligen Bahn­trassen der Thayatal-Bahn und der Göpfritz-Raabs-Bahn .
 

Lesende Frau in einem Sofa im Garten.

Urlaub mit der Lizenz zum Lesen

Reisende und Lesende verbindet vor allem eines: der Wunsch, neue Welten zu entdecken. So gesehen war es nur eine Frage der Zeit, bis die „Bibliotels“ erfunden wurden: Unterkünfte mit speziellem Literaturangebot.

Naturbadeplatz Attersee Litzlberg, Seewalchen

Österreichs schönste Badeseen

Wer sich nicht  im Freibad auf überfüllten Liegewiesen räkeln will hat im wasserreichen Österreich ge­nügend Ausweichmöglichkeiten. Auch für einen Tagesausflug gibt es immer einen "Geheimtipp" in Ihrer Nähe.

Gewitter in den Bergen

Was tun bei Gewittern in den Bergen?

Gewitter in den Bergen zählen zu den gefähr­lichsten Situationen auf einer Bergtour. Eine aktuelle Wetter­infor­mationen ist ein wesentlicher Bestand­teil der Touren­planung.

10 Tipps für den Klettersteig

Eine Welle der Klettersteig-Begeisterung erfasst die heimische Bergsportszene. Die folgenden Empfehlungen - zusammengestellt vom Alpen­verein - sollen die Risiken auf Klettersteigen vermindern.

Finde uns auf Facebook teilen